Gründung der Löschbären


In der Freiwilligen Feuerwehr Oberrot hat es mächtig Nachwuchs gegeben.
Am 24.09.2016 fand nach langer Planung und Vorbereitung die Gründungsfeier der Kindergruppe „Löschbären“ statt. Die Verantwortlichen der Kindergruppe waren das ganze Jahr über unterwegs, um ihr Vorhaben in den Kindergärten und der Schule vorzustellen.
Nach einem Infonachmittag vor den Sommerferien zeigte sich schnell, dass in Oberrot ein großes Interesse besteht eine Kinderfeuerwehr zu gründen.
Mit zwanzig Anmeldungen von Kindern zwischen 5 und 10 Jahren wurden die Erwartungen mehr als übertroffen.
So war es auch nicht verwunderlich, dass am Samstag neben den Kindern viele Eltern, Verwandte und Bekannte an der Feier teilnahmen. Kommandant Ewald Wurst konnte zahlreiche Gäste, unter Anderem Bürgermeister Daniel Bullinger, Marco Heigold vom Kreisfeuerwehrverband Schwäbisch Hall, den Abteilungskommandanten aus Hausen Bernd Fritz, den stellv. Kommandanten Marcel Wurst, den ersten Jugendfeuerwehrwart und Ehrenkommandanten der Feuerwehr Oberrot Dieter Kraft und den ersten stellv. Jugendfeuerwehrwart Benno Wieland sowie die Jugendfeuerwehr mit ihren Betreuern und einige Kameraden aus der Feuerwehr begrüßen.
Ausgestattet mit Feuerwehrhelm und T-Shirt staunten die Löschbären nicht schlecht, als die Jugendfeuerwehr extra für sie eine Übung an und in der Schule Oberrot durchführte. Dabei wurden die Kinder der Kindergruppe von der Jugendfeuerwehr aus der vernebelten Schule gerettet. Außerdem wurde das Maskottchen, der Löschbär, von der Terrasse der Schule gerettet. Die Löschbären bekamen auch ihr eigenes Feuerwehrauto mit dem Rufnamen „Oberrot 3-72“, das mit Schläuchen, Erste-Hilfe Koffer und vielen weiteren Dingen ausgestattet ist.
Die Betreuer Natascha Fritz, Laura Wurst, Laura Kurz, Dominik Pfizenmaier und weitere Helfer, sowie die ganze Feuerwehr- Familie freuen sich sehr über die große Resonanz und heißen die Löschbären herzlich Willkommen in der Freiwilligen Feuerwehr Oberrot.
Wir wünschen Euch viel Freude und Spaß bei Eurem neuen Hobby.
E.W.
Kdt.